Neue Internet-Plattform bietet Förderungsmöglichkeiten für Barrierefreiheit

Die Webseite barrierefrei-studieren.de, die von Mira Maier ins Leben gerufen wurde, hilft Studierenden mit Behinderung, schnell die passende Förderung zu finden. Dazu muss lediglich ein Fragebogen ausgefüllt werden und schon spuckt die Seite Angebote für individuelle Fördermöglichkeiten aus.

Die Gründerin erläutert, dass ein ausgeklügelter vollautomatischer Matching-Algorithmus in Echtzeit die passenden Angebote aus den zahlreichen Programmen heraussucht und anzeigt. Dies funktioniert durch ein schlaues Filtersystem, welches nach 13 Kriterien, die angegeben werden, etwa Behinderungsgrad, Universität, Studienphase, Alter usw., eine geeignete Förderung aus Förderprogrammen, die insgesamt ein Budget von 153 Millionen Euro bereitstellen, findet. Somit werden auch Abiturienten ermutigt, ein Studium aufzunehmen und können sich so schon vorab um Unterstützung bewerben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *